AJ-2020-Special-8.1: Prof. Dr. Isenbügel “… und wie es weiter ging” Teil 2 – OnAir-20.05.2020

15,00 

ZugangsLink: AJ-2020-8.1

Diesen Artikel verschenken

Sie denken dieses Produkt wäre perfekt für einen Freund/in? Machen Sie ihm/ihr eine Freude. Verschenken Sie einen Gutschein für diesen Artikel.

Beschreibung

Wer sich mit Gangpferden beschäftigt kennt Prof. Dr. Vet. Ewald Isenbügel auf jeden Fall. Ausgedehnte Reisen in die Welt der Pferde führten ihn gemeinsam mit Ursula Bruns um den Globus. Heute lebt er in der Schweiz.
In Teil 2 erwarten uns gewohntermaßen wunderbare Anekdoten und weltoffene Erfahrungen, erlebt auf exotischen Reisen mit neuen Pferderassen und Reitstilen. Spannend und abenteuerlich sind die Geschichten wie die großen Gangpferde und Quarterhorses nach Europa kamen.
Ihr könnt euch alle auf einen informativen aber auch sehr unterhaltsamen Abend freuen.

Mehr zu Prof. Dr. Isenbügel: http://isenbuegel.ch/Biografie.html

Dieses Produkt enthält (vor dem Theorie-Abend) den Zugangslink zum “OnAir – Theorie-Abend” und (nach dem Theorie-Abend) eine Aufzeichnung des “OnAir – Theorie-Abend”.
Den Zugangslink erhaltet Ihr unter dem Menüpunkt “Meine Videos”.

Mehr zu Prof. Dr. Vet. Ewald Isenbügel ...

1956 – 1962
– Studium der Veterinärmedizin in Hannover und Zürich

1963 – 1967
– Pferde- und Kleintierpraxis im Tierspital Zürich
– Dissertation über Islandpferde

1968
– Elefantenprojekt Krüger Park, Südafrika
– Gründungspräsident und 16 Jahre Präsident der Weltföderation Islandpferde FEIF

1969
– Leiter der Abteilung Zoo-, Heim- und Wildtiere der Universität Zürich

1972
– Zootierarzt im Zoo Zürich

1986
– Habilitation Greifvogelmedizin
– Leiter im Nationalen Referenzzentrum Greifvogelmedizin
– Vertragstierarzt im Bartgeierprojekt

1989
– Professur für Zoo-, Heim- und Wildtiermedizin
– Amtstierarzt für Zoo- und Wildtiere im Kanton Zürich

2001
– Emeritierung

bis 2005
– Zootierarzt im Zoo Zürich

Lehrtätigkeit von 1967 bis heute
– Ethologie, Wildtiermedizin, Pferdezucht, Tiergartenbiologie

Forschungsreisen
– ausgedehnte Forschungsreisen auf den Gebieten Pferdezucht und Wildtiere vor allem in Asien, Amerika und Skandinavien

Planungskommissionen
– Mitglied der Planungskommissionen Zoo Zürich, Tierpark Dählhölzli, Bern und Zoo Dobric, Bulgarien

Publikationen, Vorträge
– Publikations- und Vortragstätigkeit auf den Gebieten Pferdezucht, Wildtiere, Zootiere, Heimtiere, Verhaltenskunde, Mensch-Tier-Beziehung

weitere Projekte
– Auswilderungsprojekte Przewalskipferde, Mongolei
– Direktor der Bergzebrastiftung, Namibia

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „AJ-2020-Special-8.1: Prof. Dr. Isenbügel “… und wie es weiter ging” Teil 2 – OnAir-20.05.2020“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menü